P1010994Am Mittwoch, den 6. November, strömten alle Kinder der Grundschule Steinach aufgeregt in die neue Turnhalle. Auch die Vorschulkinder der Steinacher Kindergärten kamen gerne der Einladung zu diesem Musical nach. Im Musikunterricht hatten die Schüler die Lieder des musikalischen Theaterstücks schon eifrig eingeübt, so dass einer lebendigen Aufführung nichts im Wege stand.

Herr Toni Tanner, im Spiel der Waldschrat, suchte sich unter den Viertklässlern sechs Helfer bzw. Musiker und unter allen anderen Zuschauern die Hauptakteure aus. Zu Beginn der Aufführung stellte der Waldschrat den Gelbrandkäfer, den Wasserläufer und ihre Freunde die Raupe, die Ameise und die Tausendfüßlerin vor. Diese Insektenkinder besuchen ihre Insektenschule in einem wunderschönen Tal am Lilienteich.

 

Hier sprudelt auch ein kristallklarer, reiner Bergbach. Dieses herrlich frische und saubere Wasser lieben alle Kinder, aber leider ist es plötzlich verschmutzt. Es stellt sich heraus, dass die Ameisen ihre Abwässer bei der Limonadenherstellung in dieses Bächlein leiten. Das lassen sich die Bewohner des Lilientales nicht gefallen, demonstrieren und sammeln Unterschriften. Erst will die Ameisenkönigin nicht auf sie hören, aber als sie sieht, wie viele Insekten unterschrieben haben, gibt sie nach und verspricht, eine Kläranlage zu bauen. So wird der Bergbach wieder sauber. Alles wendet sich zum Guten.

Dieser Handlung folgten die Kinder sehr aufmerksam, denn sie waren immer aufgefordert, aktiv mitzutun: Sie durften lauthals mitsingen, rufen und mitspielen oder gar die Hauptrollen übernehmen

So wurde den Mädchen und Jungen die Bedeutung von aktivem Wasser- und Umweltschutz ganz ohne erhobenen Zeigefinger musikalisch verdeutlicht.

Mit lang anhaltendem Applaus belohnten die Kinder die kleinen Hilfsschauspieler und Herr Toni Tanner. Dieser verstand es wiederum, ein komplexes Thema kindgerecht und äußerst unterhaltsam aufzubereiten. Ein herzliches Dankeschön gebührt ihm dafür, aber natürlich auch den Eltern, die durch die Übernahme der Eintrittsgebühren ihren Kindern dieses tolle Erlebnis ermöglichten!