Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und in wenigen Tagen beginnt wieder der Unterricht. Wir bereiten uns auf einen möglichst
normalen und dennoch sicheren Start für alle Beteiligten der Schulfamilie vor. Mit der Bitte um Kenntnisnahme und Beachtung erhalten
sie nachfolgend die ersten Informationen hierzu:

Allgemeiner Elternbrief zum Schuljahresanfang 2022/23  

Elternbrief für die Jahrgangsstufe 1 zum Schuljahresanfang 2022/23

Hygieneempfehlungen an den Schulen in Bayern

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

im kommenden Schuljahr 2022-23 braucht Ihr Kind folgende Materalien:

Bedarfsliste für die 1. Klasse

Bedarfsliste für die 2. Klasse

Bedarfsliste für die 3. Klasse

Bedarfsliste für die 4. Klasse

p1020432Am 29.07. beendeten 36 Schülerinnen und Schüler ihre Grundschulzeit in Steinach und wurden feierlich von der gesamten Schulfamilie verabschiedet. Damit auch genügend Zeit für einen gemütlichen Ausklang bleiben konnte, hatten Eltern und Elternbeirat bereits für den Donnerstagabend ein Grillfest für die Kinder und ihre Familie im Innenhof der Schule organisiert. Hier konnten sowohl unsere Schülerinnen und Schüler als auch die Eltern zwanglos ins Gespräch kommen, gebührend feiern, spielen und die Grundschulzeit Revue passieren lassen. Die Klassenleitungen richteten persönliche Worte an jedes einzelne Kind und überreichten kleine Schutzengel. Nochmals herzlichen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben! Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verließen die Kinder am Freitag schließlich das Schulgebäude.

img 2987Bei strahlendem Sonnenschein und idealen Temperaturen konnten die Schüler der zwei 4. Klassen in den letzten beiden Schulwochen im Rahmen des Sportunterrichts Stunden im herrlichen Panoramabad in Mitterfels verbringen. So war es den Schülern und Schülerinnen möglich, beginnend mit Wassergewöhnung bis hin zur Abnahme des Deutschen Schwimmabzeichen in Silber, ihre Fähigkeiten zu trainieren und erfolgreich auszubauen. Zusätzlich zu den Klassen- und Sportlehrern stand ein ehemaliger Leistungsschwimmer und Mitglied der Wasserwacht Mitterfels mit großem Einsatz den Kindern zur Seite. Mit Anstrengungsbereitschaft und Freude gelang es, unter den wachsamen Augen ihrer Betreuer/innen je nach Können – ausgestattet mit Schwimmbrett und/oder Schwimmgürtel - Schwimmbewegungen richtig zu erlernen und zu festigen oder eben auch die gesamte Länge des Beckens mehrfach im Brust- und Rückenschwimmen zurückzulegen.

bild1Literatur - was ist das? Mit dieser Fragestellung beschäftigte sich die 3.Klasse der Grundschule in den letzten Schulwochen. Die etwas einseitige Definition ”Alles Geschriebene” stellte nicht zufrieden. So versuchten die Kinder diesen Begriff für sich zu definieren, indem sie in Gruppen je ein Akrostichon dazu schrieben. Schnell war klar, dass Literatur viel mehr ist als ”nur” GESCHRIEBENES.

20220719 122203Am 19 Juli 2022 unternahmen die vierten Klassen ihren Wandertag, der, nach Absprache mit den Lehrkräften, auch ein bisschen ein Ausgleich, für den im letzten Jahr coronabedingt ausgefallenen Ausflug zur Kommunion sein sollte. Herr Pfarrer Hagedorn schlug die Route vor und koordinierte das Rahmenprogramm, Frau Oesterheld und Frau Tauer organisierten unter Mithilfe ganz vieler Eltern am Schluss ein großartiges Picknick. Aber nun der Reihe nach: Angekommen in Elisabethszell führte Herr Pfarrer Hagedorn die muntere Schar und ihre Lehrkräfte erst durch seine ehemalige Pfarrkirche, den Friedhof, einen kühlen Felsenkeller und den wunderschönen Schöpfungsgarten. Danach machten sich die Wanderer bei herrlichem Wetter auf den Weg, vorbei an den für dieses Gegend typischen Totenbrettern. Nach einigen kurzen Anstiegen wurde der kühle Wald erreicht.

20220711 101836Die beiden vierten Klassen durften im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts eine Unterrichtsfahrt zum Weiher des Fischereivereins Steinach antreten. Frau und Herr Roth, Frau Carina Roth und Herr Rolf Gerber empfingen die Kinder am Weiher, nachdem die Damen der Familie Roth freundlicherweise den Weg zum Ziel durch eine Vorausfahrt wiesen. Herr Roth ging zuerst auf das Vorwissen der Kinder ein, stellte die Zonen des Weihers vor und erläuterte Besonderheiten zu einheimischen Fischen wir Karpfen, Forelle, Barsch, Hecht und Waller. Staunen rief hervor, dass all diese Fischarten im Vereinsweiher vorkommen. Auch Schonzeit- regelungen und die Fischereiprüfung waren Themen, die Herr Roth anschnitt. So erfuhren die Mädchen und Jungen, dass es nicht erlaubt sei, einfach irgendwo mit der Angel zu fischen, auch wenn einem der Weiher selbst gehört. Viele Nachfragen der Kinder zeigten, wie sehr sie die Thematik interessierte. Herr Roth erklärte in diesem Zusammenhang, wie ein Aal lebt, was ein Biber, ein Fischotter, ein Eisvogel oder ein Kormoran fressen und dass der Weiher jährlich mit Jungfischen besetzt wird.

bild4Im Rahmen der Projektwoche durfte die 3.Klasse an einem Skateboardkurs am Skaterpark in Straubing teilnehmen. Die drei Profis Kevin, Melissa und Stefan vom Switch Boardershop in Straubing leiteten den Kurs. Zunächst wurde sich aufgewärmt, denn wie bei jeder Sportart, muss man sich auch vorm Skateboarding richtig aufwärmen. Anschließend standen erste Steh-, Fahr- und Bremsversuche auf dem Programm. Jeder merkte schnell, dass es gar nicht so leicht ist, sich auf dem Board zu bewegen. Alle durften sich auch noch an den Rampen ausprobieren. Zunächst mussten die Profis die Schüler noch unterstützen und halten, zur großen Überraschung aller schafften es manche nach kurzer Zeit alleine die Hindernisse hinabzurollen. Es war ein einmaliger Vormittag. Vielen Dank auch noch an das Team vom Switch – Boardershop in Straubing, die den Schülern jederzeit zur Seite standen und diesen Vormittag erst möglich gemacht haben.

fussballtraining

 

 

 

Am 23.6. stand endlich die Lieblingssportart vieler Jungs auf dem Programm. Stephan und Peter vom ASV Steinach machten extra für jede Klasse ein 45minütiges Fußballtraining. Die fußballspielenden Jungs und Mädchen konnten viele Übungen absolvieren.  

 

tanzmaeuse

 

 

Auch im Juni ging es sportlich an der Grundschule Steinach weiter.  

Am 02.06. Kam Bianca von den Steinacher Tanzmäusen zu uns an die Schule und gab den Klassen einen Einblick in ihr Training. Es war für alle wirklich interessant. Einige v.a. Jungs merkten, wie schwierig es doch ist sich Schrittfolgen zu merken oder gar die Arme noch zu bewegen.